Über Nicolas Vahé
Die Liebe guten Geschmack

Die Gourmetmarke Nicolas Vahé entstand aus einer lebenslangen Leidenschaft für gutes Essen. Heute enthält die Kollektion ein breites Produktspektrum an Delikatessen, Getränken und Accessoires. Alle wurden vor dem Hintergrund einer festen Philosophie und der Liebe zu gutem Essen und guten Zutaten entwickelt. Die Rezepte sind von der französischen Tradition inspiriert, jedoch mit überraschenden Zutaten und skandinavischen Twists.

Nur Zutaten von höchster Qualität
Alle meine Produkte werden aus den besten Zutaten zubereitet. Topqualität ist selbstverständlich. Doch darüber hinaus versuche ich immer, überraschende Geschmackserlebnisse zu schaffen und Zutaten auf eine Weise miteinander zu kombinieren, die es nirgendwo anders gibt. Mit meinen Produkten möchte ich gern inspirieren und überraschen. Und ich möchte zeigen, dass man auch ganz unkompliziert gutes Essen machen kann. Für mich geht es darum, bei der Kochkunst zum Wesentlichen vorzudringen und das Unwesentliche beiseite zu lassen. Daher ist es mir auch wichtig, dass das Konzept verständlich ist, damit das Servieren von geschmackvollem, gutem Essen für den Einzelnen nicht zu einer Wissenschaft wird.”

 

Französische Kochtradition mit skandinavischem Twist

Nicolas Vahé ist der Mann hinter der gleichnamigen Gourmetmarke. Als ausgebildeter Koch, Chocolatier und Konditor mit vieljähriger Erfahrung aus französischen und dänischen Gourmetrestaurants brachte Nicolas Vahé 2005 seine eigene Kollektion mit Gourmetprodukten heraus. Besonders eine Person hat seine frühen Jahre in Frankreich und seinen Weg zum erfolgreichen gastronomischen Unternehmer geprägt.

”Als Kind habe ich es geliebt, die Sommerferien bei meiner Oma auf dem Land zu verbringen. Sie stand von morgens bis abends in der Küche und bereitete immer fantastische Mahlzeiten aus den Feldfrüchten des Hofs zu. Meine eigenen Marmeladen sind auf Grundlage ihrer Rezepte entstanden. Die süße Küche ist immer eine meiner Leidenschaften gewesen. Ich schicke einen lieben Gedanken an meine Oma, die den Grundstein für die Marke Nicolas Vahé gelegt hat.”

Der Weg zum Erfolg
Als Kind einer Familie von Köchen, Schlachtern, Konditoren und Geschäftsleuten ist die Lust am Essen und an der Arbeit mit Zutaten immer ein Teil von Nicolas Vahé gewesen. Daher war es für ihn ein natürlicher Schritt, als er mit 14 eine Lehre als Konditor und später eine Lehre als Koch im Drei-Sterne-Michelin-Restaurant Pic Valence machte, bevor er dann mit 18 die Ausbildung als Chocolatier bei dem weltberühmten Daniel Giraud Valence absolvierte, der mehrmals zum besten Dessertkoch Frankreichs gewählt wurde. Sein großes Talent führte Nicolas im Jahr 2000 zum Falsled Kro auf Südfünen in Dänemark und danach zum Restaurant Fakkelgaarden in Krusaa, wonach ihn dann der Unternehmergeist packte.